© 2019 | RO-BUST GmbH                                                                                                                         Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Pflegeeinrichtung

Für Pflegeeinrichtungen, die regemäßig besonders schützenswerte personenbezogene Informationen verarbeiten, gelten grds.  höhere Anforderungen an die Ausgestaltung der Datenschutz- und Datensicherheitsmaßnahmen. Da vorwiegend Bewohner davon betroffen sind, die kognitiv eingeschränkt sind oder unter Betreuung stehen, sollte besonderer Wert auf die eigene Datenschutzorganisation und die laufende datenschutzrechtliche Fortbildung des gesamten Personals, nicht nur der Pfleger, gelegt werden.

 

Ausgehend von einem bewährten Projektplan, greifen wir bei Beauftragung auf unsere langjährige Erfahrung und relevante Muster für einen konzeptionell aufgebauten Datenschutz zurück. Dies ermöglicht es uns, die notwendigen Maßnahmen nach DSGVO in Ihrer Praxis zeitsparend, effektiv und effizient umzusetzen.

Die in den letzten Jahren noch anzutreffende (und nur selten sanktionierte) Praxis, den Datenschutz möglichst „effizient“, nämlich so gut wie gar nicht zu berücksichtigen, weil die betroffenen Personen selbst auch keine dahingehenden Ansprüche stellen können, wird mit Anwendung der DSGVO nicht mehr weiter zu führen sein.

Das „unabhängige Landeszentrum für Datenschutz“ als Aufsichtsbehörde bietet nicht umsonst gesonderte Veranstaltungen zum Datenschutz in Pflegeheimen an.

Auch wenn die Pflegeaufgaben ständig anspruchsvoller werden und die Dokumentationspflichten in Folge der nicht immer nachvollziehbaren Anforderungen der Prüfungsorganisationen geradezu explodieren, sollte allein schon die Achtung der Persönlichkeit der Bewohner ein moralischer Ansporn sein, die DSGVO in angemessener Weise umzusetzen. Es ist u.E. nicht nur Aufgabe der Pflegeeinrichtungen, die Betroffenenrechte der Bewohner in der Einrichtung umzusetzen, sondern auch, die Ihnen anvertrauten Personen gegenüber Dritten beim Datenschutz aktiv zu unterstützen.

Zur Kontaktaufnahme können Sie  sich formlos direkt an datenschutz@ro-bust.de wenden.

Starten Sie am besten gleich mit unserem einfachen Self-Assessment-Tool, bei dem Sie die Antworten im Zeitablauf immer wieder aktualisieren können und damit die hoffentlich positive Entwicklung des Datenschutzniveaus in Ihrer Praxis dokumentieren können.

Zur Erfüllung Ihrer Unterweisungs- und Schulungspflichten können Sie einen ersten Blick auf unser e-Learning Portal „RO-BUST ACADEMY“ werfen.