© 2019 | RO-BUST GmbH                                                                                                                         Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Geschlossene Verfahrensdokumentation

Das größte Problem bei der Erstellung einer Verfahrensdokumentation (VFD) ist die Unsicherheit über die tatsächlichen Anforderungen. Mit der langjährigen Erfahrung unserer Experten in der Erstellung von Prozess- und Verfahrensdokumentationen können wir diese Unsicherheit beseitigen. Sofern Sie, im Falle einer Anfrage der Betriebsprüfungsstellen, eine ordnungsgemäße Verfahrensdokumentation zeitnah vorlegen können, wird es entweder das Prüfungsklima positiv beeinflussen oder die Ansätze eines „Verwerfens der Buchhaltung“ durch die Finanzverwaltung erheblich erschweren.

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung oder der Anpassung der eigenen Prozessdokumentation zur Erfüllung der Anforderungen einer „geschlossenen Verfahrensdokumentation“ nach GoBD.

Wir zeigen wir Ihnen, wie Sie eine solche „VFD“ aufbauen und langfristig pflegen durch:

  • Klärung und Zusammenstellung der Mindestinhalte einer VFD anhand ihrer individuellen Systemlandschaft

  • Ermittlung einer passenden Dokumentationstechnik mit entsprechenden Vorlagen

  • Übernahme oder Begleitung der Erstellung der jeweiligen Teildokumentationen

  • Einbindung und ggf. Unterstützung bei der Verbesserung Ihrer IKS-Dokumentation

  • Erstellung der Checklisten und Vorgaben der Prozesse zur laufenden Pflege

  • Übernahme von IKS-Audits und periodischer Überprüfung der VFD

Diese Leistungen erbringen wir selbst für Kleinunternehmen und kleinere mittelständische Unternehmen. Für den gehobenen Mittelstand arbeiten wir mit Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zusammen, um die Leistungen zeitnah und professionell erbringen zu können.

Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand, wozu wir Ihnen gerne ein Angebot auf Grundlage einer ersten Systemaufnahme unterbreiten.

Sollte allerdings „Gefahr im Verzug“ sein und Sie benötigen wegen einer bereits vorliegenden Anfrage der Betriebsprüfung eine sehr kurzfristige Umsetzung zur Erstellung einer VFD, erlauben wir uns, sofern wir die Aufgabe gerade übernehmen können, die Standardstundensätze für eine solche Aufgabe zu verdoppeln. Wir bieten Ihnen konzeptionell am liebsten eine Art Versicherung gegen unliebsame Überraschungen aus Betriebsprüfungen (siehe Konzept). In einem solchen „Notfall“ benötigen Sie aber sozusagen einen Rettungsdienst ohne sich zuvor um die entsprechende Versicherung gekümmert zu haben.

Fordern Sie uns heraus und lassen Sie sich von uns zur Führung einer „ordnungsgemäßen VFD“ beraten!